mo & bsd

Nach langer Zeit blogge ich mal wieder

Mir geht es gut, wircklich gut. Ich fühle mich endlich wieder lebendig, bin nicht mehr so niedergeschlagen und müde. Das liegt daran, dass ich die letzten Wochen mit meiner Familie bei meinen Großeltern zu Besuch war und in der Zeit abgeschottet von allem, einfach entspannen konnte. Es ist so ein befreiendes Gefühl wenn die Last des Alltags endlich mal von einem abfällt und man sich einfach gehen lassen kann.
Trotzdem bin ich froh, dass wir wieder da sind. Es waren sehr schöne Wochen, aber jetzt brauche ich wieder etwas Abwechslung. Die nächsten Tage erledige ich noch was zu erledigen ist und dann fahre ich für zwei Wochen mit Freundinnen ans Meer.

Zur Schule wollte ich noch sagen, dass ich die 11.Klasse mit ach und krach geschafft habe. Natürlich bin ich erleichtert, aber hauptsächlich macht es mir Angst. Dieses Jahr wird noch schwerer und ich glaube nicht, dass ich es schaffen werde. Am liebsten würde ich gar nicht erst anfangen, aufzugeben ist so viel einfacher und ich hab genug davon immer nur zu kämpfen. Ich glaube nicht, dass das einer verstehen kann, denn das tue ich ja selber nicht, aber für mich ist es der Horror dort. Wenn ich daran denke, vermiest es mir den Tag, deswegen verdränge ich es lieber und versuche meine Ferien zu genießen. Umso mehr ich mich damit beschäftige, umso demprimierter werde ich, also Schluss damit. Noch hab ich ja ein bisschen Zeit.

Ich wünsche euch noch erholsame Ferien und einen schönen Restsommer

9.8.10 22:55
 


Werbung


bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


(13.9.10 00:19)
Dir alles Gute! Und das mit der Schule wirst du schon hinbekommen. Bin nur "glücklich", dass ich schon nach der 8. Klasse die Schule gewechselt habe. Zwar leider kein 1,2 Durschnittszeugnis bekommen, aber vll wird's auf'm Gym ja ein Abi.;-) Pathographin


(31.10.10 11:27)
schaffst das schon


Mariza / Website (26.11.10 16:48)
ich muss sagen, mir hat es verdammt geholfen die schule zu wechseln, weil ich es auf meiner alten nicht ausgehalten hätte und ich mein abi(und nciht nur das) so nicht geschafft hätte. Habe dann nach der 11. gewechselt und ganz von vorne angefangen. und das war auch gut so. ich hab mein abi, zwar kein 1er schnitt, aber ich hatte die beste zeit meines lebens und seitdem geht es mir wirklich "gut" :D
auch wenns mal nicht so läuft...

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de